|  | 

Aktuelles

Musik und Lyrik in der Kreuzkirche am 6. Mai, 17 Uhr

Fremde Heimat" ist der erste lyrische Zyklus aus dem Gedichtband "Mädchenworte" von Ayleén Bárbara Gerull (Erhältlich ab Dezember 2018). Es handelt sich dabei um die Zusammenstellung einer Auswahl von Gedichten, die sie im Alter von 11 bis 21 Jahren schrieb. "Fremde Heimat" handelt von einem vergangenen Leben in Andalusien und dem Gefühl der Seele, sich plötzlich in Deutschland wieder zu finden.

Es liest für Sie die Tänzerin und Schauspielerin Iris Zenker.
Der Gitarrist und Komponist Paco Hallak kommt aus Damaskus und wird seine Eigenkompositionen spielen, welche ein ähnliches Gefühl transportieren wie die Gedichte von Ayleén Bárbara Gerull. 

Der Eintritt ist frei.

Mehr zu den Künstlern:

Paco Hallak

Iris Zenker

Aylén Bárbara Gerull


 
Logo - zurück zur Startseite